Canyon de Chelly
Zion Nationalpark
San Francisco
Golden Gate Bridge San Francisco
Death Valley
Bryce Canyon
Yosemite Nationalpark
Mesa Verde
Grand Canyon Nationalpark
Canyonlands Nationalpark
Monument Valley
Los Angeles

Nationalparks & Metropolen

Mietwagenrundreise - 16 Tage/15 Nächte ab San Francisco/bis Los Angeles

San Francisco - Monterey - Yosemite Nationalpark - Bakersfield - Death Valley - Las Vegas - Zion Nationalpark - Bryce Canyon - Capitol Reef & Arches Nationalparks - Moab - Canyonlands Nationalpark - Mesa Verde Nationalpark - Durango - Santa Fe - Albuquerque - Canyon de Chelly - Kayenta - Monument Valley - Grand Canyon - Phoenix/Scottsdale - Palm Springs - Los Angeles  

Inklusivleistungen

  • 15 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie
  • kostenfreie Einwegmiete bei Anmietung eines Alamo-/National-Mietwagens
  • Informationshandbuch (wahlweise in elektronischer oder gedruckter Form)
  • örtliche Steuern

Kategorie: Alle RundreisenMietwagenrundreisen

Reiseverlauf

1. Tag San Francisco

Zu Beginn Ihrer Reise durch die Nationalparks und Metropolen des Westens begrüßt Sie San Francisco. Nach Ihrer individuellen Anreise zum Hotel haben Sie den restlichen Tag Zeit für erste Erkundungen in einer der schönsten Städte der USA. Viele der Straßen hier ermöglichen Ihnen durch Ihre steilen Steigungen beeindruckende Aussichten über die Stadt, die Bucht und die Umgebung. Die kulturelle und ethnische Vielfalt lässt Sie an jeder Ecke etwas neues entdecken und macht diese Metropole zu einem belebten und interessanten Ort. Verpassen Sie nicht die für San Francisco typischen Cable Cars zu nutzen und die im viktorianischen Stil gebauten Häuser zu bewundern. Auch Chinatown bietet sich als Ausflugsziel an, denn hier können Sie am Abend leckere, traditionelle Gerichte aus Asien genießen und exotische Zutaten und andere Produkte an Straßenständen erstehen.  

2. Tag San Francisco

Die vielfältigen Sehenswürdigkeiten dieser charmanten Stadt warten darauf, heute von Ihnen entdeckt zu werden. Befahren Sie zum Beispiel die Lombard Street, welche die kurvenreichste Straße der Welt ist, oder machen Sie einen Zwischenstopp beim Fisherman’s Wharf, der bekannten Schlendermeile am Hafen mit vielen Restaurants und Geschäften, die einen uneingeschränkten Blick auf die Gefängnisinsel Alcatraz ermöglicht. Planen Sie doch auch einen Besuch der berühmten Insel ein, wo Sie an einer der spannenden Führungen teilnehmen können, um mehr über dessen Geschichte zu erfahren. Im Golden Gate Park befinden sich ebenfalls interessante Sehenswürdigkeiten wie das Conservatory of Flowers und der Japanese Tea Garden. Um den Abend zu verbringen lohnt sich der Gang zum North Beach, einem italienisch geprägten Viertel mit eigenem Charme und typischer Küche. 

3. Tag San Francisco - Monterey - Modesto (ca. 400 km)

Heute geht Ihre Rundreise weiter und führt Sie zunächst entlang des Pazifiks nach Monterey, bekannt für seine maritime Vielfalt. Bewundern Sie hier die berühmte Cannery Row, eine ehemalige Konservenfabrikstraße, wo Sie heute viele Restaurants und Souvenirläden finden können. Populär wurde dieser Ort durch den Roman „Straße der Ölsardinen“ von John Steinbeck. Danach sollten Sie es nicht verpassen den landschaftlich reizvollen 17-Mile-Drive (kostenpflichtig) zu machen, wo Sie fantastische Aussichtspunkte, noble Villen und exklusive Golfresorts erwarten. Auch ein Abstecher nach Carmel, einem vornehmen Küstenort und Mekka der darstellenden und visuellen Künste, ist lohnenswert. Nachmittags geht es dann landeinwärts bis Modesto, wo Sie die Nacht verbringen werden. 

4. Tag Modesto - Yosemite NP - Bakersfield (ca. 478 km)

Am Morgen brechen Sie zu einem der populärsten Nationalparks des Landes auf – dem Yosemite Park. Bestaunen Sie hier gewaltige Felsmonolithe und genießen Sie atemberaubende Ausblicke sowie eine einzigartige natürliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren. In der Nähe des Yosemite Valleys finden Sie die Hauptattraktionen des Parks wie die Yosemite Falls, die berühmten Monolithe El Capitan und den Half Dome sowie die Bridalveil Falls. Lassen Sie sich von Granitwänden, Kuppeln, rauschenden Wasserfällen, alpinen Gipfeln, riesigen Mammutbäumen, Gletschern und weiteren Highlights des Parks begeistern. Am Nachmittag ist es Zeit für die Weiterfahrt nach Bakersfield.

5. Tag Bakersfield - Death Valley - Las Vegas (ca. 550 km)

Mit dem Death Valley erreichen Sie an Tag 5 der Reise den tiefsten Punkt der westlichen Hemisphäre und eine der heißesten Regionen der Welt. Hier erleben Sie erstaunliche Wüstensanddünen, schneebedeckte Berge und farbenfrohe Steinschichten. Überraschenderweise reicht die jährliche Durchschnittsregenmenge von 5 cm für viele der dort lebenden Tier- und Pflanzenarten aus. Für einen Zwischenstopp eignen sich besonders die Aussichtspunkte Father Crawley und Zabriskie Point, von wo aus man eine spektakuläre Sicht auf die Panamint Mountains und die Sanddünen hat. Am Abend heißt Sie dann die größte Glitzer- und Unterhaltungsmetropole der Welt willkommen. In Las Vegas finden Sie einzigartige Shows, Casinos, Shops und Unterhaltung für die ganze Familie. Erleben Sie das bezaubernde Spektakel der „Fremont Street Experience“, einer abendlichen Lasershow, oder genießen Sie den Ausblick über die Stadt vom höchsten Gebäude westlich des Mississippis – dem Stratosphere Tower.

6. Tag Las Vegas

Dieser Tag steht Ihnen für individuelle Erkundungen in der „Stadt der Lichter“ zur Verfügung. Fahren Sie den Las Vegas Boulevard entlang, der bekanntesten Straße der Metropole und besuchen Sie dort eines der grandiosen Casinos und Hotels wie das Mirage oder Caesars Palace. Außerdem bietet sich ein Tagesausflug zum nahe gelegenen Hoover-Damm und zum Lake Mead an, dem größten, künstlichen See der Vereinigten Staaten. Am Abend sollten Sie dann die einzigartige Wasserfontänenshow vor dem Bellagio bewundern, die Musik, Licht und Wasser auf spektakuläre Weise kombiniert. 

7. Tag Las Vegas - Zion NP - Bryce Canyon NP (ca. 398 km)

Lassen Sie die Glitzerstadt hinter sich und fahren Sie zum Zion Nationalpark, wo Sie in die rote Felsenlandschaft Utahs eintauchen. Die durch fließendes Wasser geformten roten und weißen Navajo-Sandsteinbetten bilden die kargen Wände des Parks. Besonders interessant sind auch die Narrows, denn hier stehen die Felswände auf beiden Seiten der Schlucht nur wenige Meter weit auseinander. Im Anschluss erwartet Sie der Bryce Canyon mit seinen farbenprächtigen Felsen, die durch Erosionskräfte zu imposanten Säulen, den sogenannten hoodoos, geformt wurden. Am Morgen und am Abend erwecken die Lichteinfälle der auf- und untergehenden Sonne den Park zum Leben und ermöglicht Ihnen wunderschöne Eindrücke zu gewinnen.

8. Tag Bryce Canyon NP - Capitol Reef & Arches NP - Moab (ca. 381 km)

Heute geht es im Mormonenstaat Utah weiter zum Capital Reef Nationalpark, der mit gut ausgebauten Wanderwegen zu einem ausgiebigen Spaziergang einlädt. Bekannt ist der Park für seine lebendigen Sandsteinformationen und seine Obstgärten. Machen Sie unbedingt einen Halt am Panorama Point, welcher Ihnen einen exzellenten Ausblick ermöglicht und sich gut als Fotopoint eignet. Als nächstes erreichen Sie den Arches Nationalpark, wo Sie neben dem berühmten Delicate Arch noch über 2.000 weitere natürliche Steinbögen finden sowie weitere Formationen der roten Sandsteine. Anschließend begeben Sie sich zu Ihrer Unterkunft in Moab, Ihrem heutigen Tagesziel. 

9. Tag Moab - Canyonlands NP - Mesa Verde NP - Durango (ca. 366 km)

An Tag 9 Ihrer Rundreise durch die Nationalparks und Metropolen werden Sie die Naturwunder der Canyonlands erleben, wo der Green und Colorado River zusammenfließen. Am Dead Horse Point bietet sich Ihnen eine beeindruckende Aussicht, von wo aus Sie die extravaganten Formationen und die große Farbenvielfalt bewundern können. Im Anschluss machen Sie sich auf die Fahrt zum Mesa Verde Nationalpark, der mit seinen in Felsnischen gebauten Städten begeistert. Unter anderem finden Sie hier bezaubernde Relikte wie das berühmte Balcony House und den Cliff Palace. Sehr sehenswert ist auch das Spruce Tree House, welches im 13. Jahrhundert von den Anasazi-Indianern errichtet wurde. Dann geht es weiter zum nächsten Übernachtungsort in Durango, der historischen Eisenbahnstadt, eingebettet in den malerischen San Juan Mountains im Südwesten von Colorado. 

10. Tag Durango - Chama - Santa Fe - Albuquerque (ca. 442 km)

Machen Sie einen Stopp im grünen Tal von Chama an der Rio Grande Zugstrecke, bevor Sie mittags Santa Fe, die zweitälteste Stadt der USA und Hauptstadt von New Mexico, erreichen. Lassen Sie es sich nicht entgehen an einer Orientierungstour durch die Altstadt Santa Fe’s teilzunehmen, wo Sie mit den drei verschiedenen Kulturen der Stadt – der spanischen, indianischen und amerikanischen Kultur – in Kontakt kommen werden. Zu den Highlights der Tour gehören das State Building, die San Miguel Church, welches die älteste Kirche in den USA ist, die Loretto Chapel mit ihrem wundersamen Treppenhaus, und den Palace of the Governors. Im Letzteren finden Sie das größte Museum über die Geschichte Santa Fe’s und den Südwesten. Im Anschluss an die Tour haben Sie Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Gehen Sie doch zum zentralen Plaza, wo Sie Schmuck, Kunst und handwerkliche Arbeiten bewundern und erstehen können. Am Abend brechen Sie nach Albuquerque auf.

11. Tag Albuquerque - Canyon de Chelly - Kayenta (ca. 552 km)

Starten Sie den Tag mit einer Besichtigung der historischen Altstadt, der die alte Route 66 einen nostalgischen Charme verleiht. In den zahlreichen Shops und Boutiquen finden Sie einzigartige Objekte des Südwestens sowie die Kirche San Felipe de Neri. Weiter geht es für Sie zum Canyon de Chelly, welcher ein echter Geheimtipp unter den Nationalparks und Teil des Navajo Reservats ist. Machen Sie einen Halt am Besucherzentrum, wo Sie interessante Informationen über den Park erhalten, bevor es dann zum Südrand der Schlucht geht. Von dort aus können Sie die alten Ruinen und geologischen Strukturen bewundern, die früher das Zuhause der florierenden Anasazi-Indianer-Gesellschaft war. Besonders die archäologischen Funde und Mythen verleihen diesem Ort eine ganz besondere Atmosphäre. Die steilen, verfärbten Wände der Schlucht haben dazu beigetragen die Felszeichnungen und Klippenhöhlen zu erhalten. Auch der Spider Rock, der für viele Fernsehwerbungen genutzt wurde, ist hier zu finden und stellt einen spektakulären Sandsteinturm dar. Anschließend führt Ihre Reise Sie nach Kayenta. 

12. Tag Kayenta - Monument Valley - Grand Canyon (ca. 322 km)

Sie erreichen heute eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der USA - das Monument Valley. Kaum ein Ort wurde öfter fotografiert oder als Filmkulisse für Westernfilme genutzt, weswegen Ihnen dieser Ort womöglich gut bekannt vorkommen wird. Besonders die isolierten roten Tafelberge und Spitzkuppen, die von einer einsamen Wüste umgeben sind, werden Sie begeistern. Danach sollten Sie am Cameron Trading Post halten, wo Sie zu Mittag essen und lokale Handwerksarbeiten der Indianer erstehen können. Durch die Painted Desert und das Gebiet der Navajo-Indianer fahren Sie zum Grand Canyon, einem der sieben Naturwunder der Welt. Am Südrand besuchen Sie die Aussichtsplattformen Desert View, Mather Point, Yavapai und Bright Angel Lodge, von wo aus Sie atemberaubende Ausblicke auf die Weite und Tiefe der Schlucht bekommen. 

13. Tag Grand Canyon - Sedona - Phoenix/Scottsdale (ca. 352 km)

Heute lohnt es sich früh aufzustehen, denn bei Sonnenaufgang bietet sich ein faszinierendes Farbenspiel im Canyon. Als nächstes machen Sie sich auf den Weg zur Künstlerenklave Sedona und dem Oak Creek Canyon. Diese spektakuläre 16-Meilen Schlucht mit Strömungen und Wasserfällen zwischen schieren Steinwänden wird Sie beeindrucken. Nach dem Mittag geht es weiter nach Phoenix/Scottsdale, das durch exklusive Shops und authentisches Westernflair besticht. Am Abend lohnt sich ein Besuch der Altstadtgegend von Scottsdale, wo Sie südwestliche und indianische Kunst und handwerkliche Arbeiten bewundern und erwerben sollten. Auch die südwestliche Küche, die in vielen Restaurants angeboten wird, sollte man sich nicht entgehen lassen. 

14. Tag Phoenix/Scottsdale - Palm Springs - Los Angeles (ca. 598 km)

Die heutige Fahrt führt Sie in die Wüstenoase Palm Springs, die berühmte Erholungsstätte vieler Stars. Empfehlenswert ist eine Seilbahnfahrt auf den Mount Jacinto, einem schneebedeckten Berg, von dem Sie einen unvergesslichen Blick über die Wüste haben. Oben angekommen folgen Sie einfach einem der Wanderwege, machen einen Ausritt mit einem Esel oder genießen einen Drink an der Cocktailbar. Anschließend geht es weiter nach Los Angeles, der Hauptstadt des Entertainments. Das Zuhause viele Stars und Sternchen begrüßt Sie mit seinem weltweit bekannten Hollywoodzeichen in den Hollywood Hills. 

15. Tag Los Angeles

An Ihrem vorletzten Tag haben Sie den ganzen Tag Zeit, die Filmmetropole für sich zu entdecken. Ein Highlight, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten, ist der Walk of Fame in Hollywood, wo Sterne auf dem Fußweg an viele Berühmtheiten erinnern. Auch der Rodeo Drive zählt zu den bekanntesten Orten in der Metropole, denn hier haben sich die populärsten und luxuriösesten Marken und Boutiquen angesiedelt. In Beverly Hills tauchen Sie ein in die Welt der Reichen und Schönen und können die exklusiven Villen und Anwesen bestaunen. Ein Ausflug ins Disneyland bietet sich ebenfalls an, wo Sie auf die Helden Ihrer Kindheit treffen und besonders die Kleinen ihren Spaß haben werden. Am Abend sollten Sie dann in einem der vielen unterschiedlichen Viertel der Stadt einkehren, um authentische Gerichte zu genießen. 

16. Tag Los Angeles

In der „Stadt der Engel“ endet mit der Abgabe Ihres Mietwagens am Flughafen von Los Angeles Ihre eindrucksvolle Entdeckungstour durch die Nationalparks und Metropolen des Westens.

Karte

Preise

Preise pro Person

Kategorie Standard (2,5 - 3,5 Sterne)
ReisezeitraumDZEZ3er Belegung
Frühbucher-Special: Bei Buchung bis 30.09.20 reisen Sie vom 01.04.21 bis 31.12.21 zum gleichen Preis wie in 2020!
01.04.20 - 29.04.20€ 1.087,-€ 2.173,-€ 766,-
30.04.20 - 07.06.20€ 1.034,-€ 2.068,-€ 754,-
08.06.20 - 09.10.20€ 1.176,-€ 2.352,-€ 814,-
10.10.20 - 30.10.20€ 1.043,-€ 2.086,-€ 744,-
31.10.20 - 12.11.20€ 916,-€ 1.832,-€ 648,-
13.11.20 - 08.12.20€ 829,-€ 1.657,-€ 623,-
09.12.20 - 22.02.21€ 864,-€ 1.787,-€ 646,-
23.02.20 - 27.02.21€ 976,-€ 1.952,-€ 690,-
28.02.21 - 02.03.21€ 1.058,-€ 2.116,-€ 756,-
03.03.21 - 12.03.21€ 946,-€ 1.891,-€ 709,-
13.03.21 - 31.03.21€ 1.061,-€ 2.122,-€ 771,-
Kategorie Superior (3-4 Sterne)
ReisezeitraumDZEZ3er Belegung
Frühbucher-Special: Bei Buchung bis 30.09.20 reisen Sie vom 01.04.21 bis 31.12.21 zum gleichen Preis wie in 2020!
01.04.20 - 04.04.20€ 1.291,-€ 2.582,-€ 995,-
05.04.20 - 31.05.20€ 1.403,-€ 2.805,-€ 1.050,-
01.06.20 - 22.10.20€ 1.516,-€ 3.031,-€ 1.152,-
23.10.20 - 31.10.20€ 1.328,-€ 2.655,-€ 992,-
01.11.20 - 23.02.21€ 1.175,-€ 2.350,-€ 897,-
24.02.21 - 31.03.21€ 1.275,-€ 2.549,-€ 983,-

Infos

Abfahrten

  • täglich

Nicht eingeschlossen

  • Flughafentransfers
  • Kosten für Mietwagen und damit in Verbindung stehende Zusatzkosten und Steuern
  • Mahlzeiten, Getränke
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
  • Parkkosten 
  • Ausgaben persönlicher Natur

Bitte beachten Sie

  • Die Sternekategorisierung bei den Unterkünften gilt als Anhaltspunkt. Je nach örtlichen Gegebenheiten und Verfügbarkeiten kann es zu Abweichungen kommen.
  • Optionale Aktivitäten: Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Aktivitätenpaket zusammen. Unsere Tipps: Alcatraz Tour in San Francisco an Tag 2, Yosemite-Valley-Tour an Tag 4 oder Monument Valley Tour an Tag 12.
  • Kinder (bis zu 16 Jahren) übernachten kostenfrei im Zimmer der Eltern (ohne Zustellbett).
  • Es gelten besondere Stornierungsbedingungen.

Reiseexperten für dieses Angebot

Andreas Gebhardt

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 02
Email schreiben

Birgit Tomesch

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 02
Email schreiben

Isabelle Nöpel

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 13
Email schreiben

Anna Viehmann

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 13
Email schreiben

Meike Kühlenborg

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 11
Email schreiben

Julia Wissmann

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 18
Email schreiben

Martin Lang

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 15
Email schreiben

Pia Wiesenborn

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 35
Email schreiben

Christina Ungemach

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 18
Email schreiben

Christina Frey

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 0621 / 405 472 14
Email schreiben

Astrid Mehlem

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 0211 9949-110
Email schreiben

Jasmin Semp

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 13
Email schreiben

Franziska Teply

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 34
Email schreiben

Sabrina Weber

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 0231 / 48828-312
Email schreiben

Katja Dorn

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 16
Email schreiben

Helen Curtis

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 17
Email schreiben

Mireille Beck

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 36
Email schreiben

Michael Schuldt

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 14
Email schreiben

Dorothee Dehn

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 14
Email schreiben

Susanne Herbst

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 12
Email schreiben

Jessica Henning

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 14
Email schreiben

Eckard Dehn

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 11
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen