Chile

Chile Reisen

Chile erstreckt sich über 4.300 Kilometer von der Antarktis bis hin zu den tropischen Landschaften in Nordchile. Im Norden Chiles reist man durch die Atacamawüste und das Altiplano, die Hochebene Chiles zwischen den Gebirgsketten der Anden. Die Atacamawüste in Chile zählt zu dem trockensten Gebiet der Erde und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. In dieser Region: karge, über 6000 Meter hohe Berge, Steppen, unfassbare Weite, Wüste, Vulkane, Geysire, Salzseen und eine unglaublich skurrile Landschaft.
Im Süden wartet das sagenumwobene Patagonien mit seinen rauen Bergen und Gletschern, dem berühmten Nationalpark Torres del Paine und dem drittgrößten Eisfeld der Welt: Dem patagonischen Inlandeis.  Die Osterinsel Rapa Nui und die Juan-Fernández-Inseln einschließlich der Robinson-Crusoe-Insel und ebenso die Antarktis gehören zu der Republik. 

Highlight Rundreisen in Chile

Wildes Patagonien

Mietwagenrundreise - 22 Tage/21 Nächte ab/bis Santiago de Chile

ab € 4.411,- Alle Infos

Weiterlesen

Reiseangebote Chile (11 Reiseideen)

Suche verfeinern



Für welche Reiseart interessieren Sie sich?

Unsere Reiseexperten

Sybille Duering

Reisebüro München - Explorer Fernreisen
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 11
Email schreiben

Uwe Kitzmann

Reisebüro Hannover - Explorer Fernreisen
Tel: 05 11 / 3 07 72 03
Email schreiben

Reisen individuell anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.


Lassen Sie sich inspirieren!

Sie wissen noch nicht genau, wohin die Reise gehen soll und was Sie alles erleben möchten? Dann lassen Sie sich einfach noch ein wenig inspirieren!


Reiseinformationen Chile

Bestimmungen rund um Corona, notwendige Reisedokumente, Visabestimmungen, Ein- und Weiterreise, Gesundheit und viele weitere Informationen zu Ihrem Reiseland.


Sehenswürdigkeiten Chile

Hier finden Sie eine Auswahl der Sehenswürdigkeiten in Chile, die Sie auf unseren Chile Reisen entdecken können!



Darum Explorer Fernreisen:

Neben unserem Know-How gibt es viele gute Gründe, warum Sie Ihre nächste Reise bei Explorer Fernreisen buchen sollten. Zu den Vorteilen

Chile bietet eine wunderschöne und vielseitige Natur: Entdecken Sie eine einmalige Fjord- und Insellandschaft, endlose Wüsten, unberührten Regenwald, die Anden, Vulkane, Gletscher und Seen auf einer Chile Rundreise. Wenden Sie sich an Ihren Chile Experten für Ihr individuelles Angebot.

Santiago de Chile ist eine sehr moderne Stadt mit einem äußerst geschäftigen Zentrum, Glashochhäusern und schön angelegten Parks. Die Hauptstadt empfängt am Westhang der Anden auf einer Höhe von rund 500 Metern.

Die zauberhafte chilenische Hauptstadt mit ihren sieben Millionen Einwohnern gilt als sicherste Großstadt Südamerikas und wird Sie mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten begeistern. 

 

Nationalpark Los Gigantes

Der Torres del Paine Nationalpark gehört zu den bekanntesten der insgesamt 36 Nationalparks in Chile. Er befindet sich im südlichen Patagonien um die Berggruppe Cordillera del Paine auf bis zu 3.000 Metern Höhe. Im Norden grenzt er an den argentinischen Los Glaciares Nationalpark .

Große Teile des Nationalparks sind vergletschert. Er besteht aus Bergen, aber auch aus Fjorden, großen Seen, Sümpfen und Graslandschaften. Die sogenannten Torres del Paine bilden das Wahrzeichen des Parks. Hierbei handelt es sich um drei majestätische nadelartige Granitberge, die zwischen 2.600 und 2.850 m hoch sind. Der höchste Berg im Nationalpark ist der Cerro Paine Grande mit 3.050 m.

Valparaiso

Die bunten Häuser von Valparaiso mischen sich mit einer jungen Kultur- & Künstlerszene. Hier wird südamerikanische Kulinarik & Kultur neugedacht und als Geheimtipp unter Reisenden gefeiert. Hier haben Streetart-Künstler ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Entstanden sind diese ursprünglich beim ersten Latin American Graffiti-Mural Festival. Valparaíso wurde von der UNESCO aufgrund der Architektur aus dem 19. und 20. Jahrhundert zum Weltkulturerbe ernannt

Osterinsel

Osterinsel Moai Chile

Die Moai Statuen auf der Osterinsel sind kulturell gesehen besonders spannend. Wenn man an die Osterinsel denkt, kommen einem direkt die riesigen Steinstatuen mit Köpfen in den Sinn – die sogenannten Moais. Sie sind stille Zeugen einer Kultur, die beinahe ausgeloschen worden wäre. Bis heute rätselt man über ihre Bedeutung und vor allem, wie man die gigantischen Steinkolosse damals auf der Insel transportiert und aufgestellt hat. Sie sollen wohl verstorbene Häuptlinge oder Götter darstellen, die mit dem Rücken zum Ozean gerichtet ins Landesinnere schauen und ihre Dörfer beschützend bewachen.