Oudtshoorn - Erdmännchen
Blyde River Canyon
St. Lucia
Knysna Lagune

Mit dem Mietwagen zu Südafrikas Höhepunkten

17 Tage Reise inkl. Flug & Mietwagenrundreise mit Üb., Mahlzeiten, Aktivitäten & SUV

Deutschland - Johannesburg - Panorama Route - Blyde River Canyon - Krüger Nationalpark - Königreich eSwatini/Swasiland - Region Hluhluwe Wildreservat - St. Lucia - Durban - Port Elizabeth - Tsitsikamma Nationalpark - Knysna - Oudtshoorn - privates Wildreservat - Swellendam - Montagu - Weinregion - Kapstadt - Deutschland

Inklusivleistungen

  • Flüge in der Economy Class ab Düsseldorf nach Johannesburg und zurück von Kapstadt (andere Abflughäfen zu abweichenden Preisen möglich)
  • Inlandsflug von Durban nach Port Elizabeth
  • 1 Übernachtung in Ridgeview Lodge in Durban
  • 15 Tage Mietwagenrundreise ab Johannesburg/bis Kapstadt inkl.:
    • 10 Üb. in Hotels/Chalets/Logdes der Mittelklasse, 3 Üb. in Restcamps/Camps (Krüger Nationalpark, eSwatini/Swasiland) & 1 Üb. im Restcamp in Storms River Mouth
    • 11 x Frühstück, 3 x Abendessen
    • 1 Pirschfahrt (Stone Camp im Mkhaya Game Reserve (eSwatini/Swasiland), 2 Pirschfahrten oder geführte Tour im Reptilienpark (jeweils in englischer Sprache in der Garden Route Game Lodge)
  • 15 Tage Britz SUV Kat. Toyota RAV4 2x4 SUV (max. 4 Erwachsene und 1 Kind, 2 große und 2 kleine Gepäckstücke) inkl. unbegrenzte Kilometer, Kaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall (mehr unter Infos), Bergungskosten, Transfer zwischen Depot und Flughafen am Anmiet- und Abgabetag, Aufpreis für 1 zusätzlichen Fahrer, Reinigungskosten, Notfallservice (08:00 - 22:00 Uhr), 15 % VAT-Steuer (Mehrwertsteuer)

Kategorie: Alle RundreisenMietwagenrundreisenSafaris

Reiseverlauf

1. - 2. Tag Deutschland - Johannesburg

Herzlich willkommen auf Ihrer Rundreise durch das bezaubernde Südafrika. Mit der Annahme Ihres Mietwagens startet Ihre Reise in Johannesburg, der Stadt des Goldes. An vielen Orten der Metropole kann man heute den Reichtum der einstigen Goldrauschstadt entdecken, die im Jahr 1886 ihren Ursprung fand. Unternehmen Sie zum Beispiel eine Stadtrundfahrt, um alles Sehenswerte zu entdecken. Ebenfalls lohnenswert ist ein Ausflug zur Gold Reef City, einem ehemaligen Goldminengelände, das zu einem Freizeitpark umfunktioniert wurde. Zu den Attraktionen hier zählen Achterbahnen, eine Fahrt in den Schacht, alte Gebäude, ein Museum sowie ein Streichelzoo. Auch der Besuch des Apartheid Museums, welches sich mit der Rassentrennung beschäftigt, sowie ein Ausflug nach Soweto lohnen sich. Besonders gut lässt sich dieser historisch bedeutsame Stadtbezirk bei einer geführten Tour erkunden. Wer möchte, kann auch einen Ausflug in die Hauptstadt Pretoria unternehmen. Zahlreiche Gebäude, Denkmäler und Friedhöfe erinnern hier an vergangene Tage aus der Geschichte der Buren, an Nationalhelden als auch an Staatsoberhäupter. (Übernachtung: Standard: Garden Court Sandton City o.ä., Komfort: Misty Hills Country Hotel o.ä.)

3. Tag Johannesburg - Hazyview (ca. 500 km)

Am Morgen fahren Sie in die Provinz Mpumalanga, in das Land der aufgehenden Sonne, das unter anderem auch für den Anbau von Tee, Kaffee, Tabak und Bananen bekannt ist. Ihre Fahrt entlang der Panorama Route führt Sie unter anderem zum eindrucksvollen Blyde River Canyon. Die riesige Schlucht mit einer Länge von 25 km entstand vor Millionen von Jahren, als sich der Blyde River bis zu 700 m tief in die Drakensberge grub. Auf Ihrer Fahrt sollten Sie an den verschiedenen Aussichtspunkten, wie den „Drei Rondavels“ oder „God‘s Window“ halten, um die einzigartigen Ausblicke zu genießen. Ebenfalls bietet es sich an, einige Wasserfälle sowie die Bourke’s Luck Potholes aufzusuchen. Diese einzigartigen Erosionsformen bildeten sich durch das Zusammenspiel von Stromschnellen, Steinen und Sand, die kreisrunde Löcher formten. Auch das historische Städtchen Pilgrim‘s Rest ist sehr sehenswert und ermöglicht Besuchern, sich beim Goldwaschen in vergangene Zeiten zurückversetzen zu lassen. Am Abend erreichen Sie dann Hazyview. (Übernachtung: Standard: Hippo Hollow Country Estate o.ä., Komfort: Perry‘s Bridge Hollow o.ä.) 

4. Tag Hazyview - Krüger Nationalpark (ca. 55 km)

Heute begeben Sie sich in den Krüger Nationalpark. Mit seinen 20.000 km² bietet der Park eine unglaubliche Vielzahl an Tieren und zählt somit zu den größten Tierreservaten der Welt. Zu den über 130 Säugetierarten, die hier in ihrer natürlichen Umgebung leben, gehören auch die „Big Five“: Elefant, Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn. Nicht nur Säugetiere nennen diesen Park ihr Zuhause, sondern auch zahlreiche Vogelarten, Reptilien, Amphibien und Fische. Der Krüger Nationalpark lässt sich bequem mit dem Mietwagen auf einem bestens ausgebauten Straßennetz erkunden. Mit etwas Glück und ein bisschen Geduld trifft man oftmals auch auf Tiere an den verschiedenen Wasserlöchern oder kann sie im Busch erspähen. (Übernachtung: Standard: Skukuza Restcamp o.ä., Komfort: Buhala Game Lodge o.ä.) 

5. Tag Krüger Nationalpark

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Fahrten im Park zur Verfügung. Unter den großen und kleinen Tieren und der abwechslungsreichen Landschaft finden sich ausreichend Fotomotive. Auch die Landschaft selbst hält vieles für Sie bereit. Das Spektrum reicht von weiten Grasebenen über Bäume, wie Schirmakazien, Marulabäumen und Dornakazien, bis hin zu zahlreichen Flüssen, wie dem Oilfants und Crocodile River. Jeder Lebensraum und jedes Ökosystem wird von bestimmten Tierarten bevorzugt und daher lohnt es sich verschiedene Regionen des Parks aufzusuchen. (Übernachtung: Standard: Skukuza Restcamp o.ä., Komfort: Buhala Game Lodge o.ä.) 

6. Tag Krüger Nationalpark - eSwatini/Swasiland (ca. 350 km)

An Tag 6 geht die Rundreise weiter in das Königreich eSwatini/Swasiland, welches für seine reizvollen Berglandschaften, seine freundlichen Einwohner und die farbenfrohen Märkte bekannt ist. Im Mkhaya Wildreservat unternehmen Sie am Nachmittag eine Pirschfahrt. Eine Besonderheit des Reservats sind die hier lebenden Spitzmaulnashörner, die aufgrund ihrer Rarität schwer anzutreffen sind. Auch für weitere Arten, wie Elefanten, Giraffen, Büffel, Nilpferde und Krokodile stellt dieser Ort ein Zuhause dar. (Ankunft am Gate spätestens 15:30 Uhr). (Übernachtung: Standard/Komfort: Stone Camp o.ä.) 

7. Tag eSwatini/Swasiland - Hluhluwe Region (ca. 300 km)

Nach einer weiteren Pirschfahrt im Mkhaya Wildreservat am Morgen fahren Sie weiter in die Region um Hluhluwe, wo Sie heute übernachten. Die Landschaft hier besticht durch grasbedeckte Hügel, Akazienwälder und verschlungenen Flüsse. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt in einem privaten Wildreservat (bei Komfort-Variante inklusive), die Ihnen eine weitere Chance auf Tierbeobachtungen ermöglicht. Neben den „Big Five“ lassen sich auch weitere Spezies, wie Warzenschweine, Gnus oder Zebras mit etwas Glück erblicken. (Übernachtung: Standard: Emdoneni Lodge o.ä., Komfort: Falaza Game Park o.ä.)

8. Tag Hluhluwe Region - St. Lucia (ca. 90 km)

Naturrundfahrt am Morgen (Komfort-Variante) und Fahrt nach St. Lucia, dem Tor zum iSimangaliso Wetland Park. Unternehmen Sie eine Rundfahrt mit dem Mietwagen durch den Park oder schließen Sie sich einer Bootsfahrt an. (Übernachtung: Standard: St. Lucia Wetlands Guest House o.ä., Komfort: Avalone Guest House o.ä.)

9. Tag St. Lucia - Durban (ca. 230 km)

Sie fahren nach Durban, wo Sie eine weitere Nacht verbringen. Vor Ihrem Weiterflug nach Port Elizabeth geben Sie Ihren Mietwagen ab.

10. Tag Port Elizabeth

Heute setzen Sie Ihre Rundreise entlang der bekannten Gartenroute fort, die Sie durch wunderschöne Landschaftsabschnitte führen wird. Nach Ihrer Ankunft in der Hafenstadt Port Elizabeth übernehmen Sie Ihren Mietwagen und können den Rest des Tages nach Ihren Vorstellungen gestalten. Wie wäre es mit einer Erkundungstour durch die Stadt, bei der Sie dem Hafen, einem der Museen oder dem Stadtpark einen Besuch abstatten? Eine weitere Möglichkeit ist es, einen erholsamen Tag an einem der traumhaften Strände zu verbringen und die Sonne zu genießen. (Übernachtung: Riebeeck Valley Hotel im Standard-Zimmer bzw. Superior-Zimmer o.ä.)

11. Tag Port Elizabeth - Tsitsikamma Nationalpark (ca. 180 - 200 km)

Sie fahren heute zum Tsitsikamma Nationalpark, welcher sich durch dichte Wälder mit sehr altem Baumbestand, seine Felsküsten sowie tiefen Schluchten auszeichnet. Hier bietet es sich an, einen Spaziergang zum "Big Tree" zu unternehmen, der mit seinen 36 Metern Höhe und einem Alter von knapp 800 Jahren ein eindrucksvolles Exemplar eines Outeniqua-Gelbholzbaumes darstellt. Des Weiteren lohnt sich ein Abstecher nach Storms River Mouth, wo Sie zahlreiche Wege für kurze Wanderungen vorfinden, die unter anderem zu zwei beeindruckenden Hängebrücken und dem bekannten Schietklipp führen. Dieser Fels erhebt sich aus dem Meer und fasziniert durch die ungewöhnlich donnernde Brandung. (Übernachtung: Standard: Tsitsikamma Village Inn o.ä., Komfort: Tsitsikamma Lodge & Spa, Luxury Cabin o.ä.)

12. Tag Tsitsikamma Nationalpark - Knysna (ca. 80 - 100 km)

Vorbei an der Plettenberg Bay, die mit ihren drei fantastischen Stränden und großem Freizeitangebot zu einem der populärsten Bade- und Urlaubsorte Südafrikas zählt, fahren Sie nach Knysna, dem Zentrum der Gartenroute. An der Einfahrt der Knysna Lagune stehen zwei Sandsteinklippen, die als "Knysna Heads" bekannt sind. Auf einem der beiden können Sie von einem Aussichtspunkt einmalige Ausblicke auf die Lagune, die Stadt sowie auf Leisure Island genießen. Die Austern hier gelten als die besten in Südafrika. Gestatten Sie sich eine Kostprobe in einem der zahlreichen Restaurants und unternehmen Sie zum Beispiel eine Bootsfahrt zum "Western Head" oder erkunden die Waterfront mit seinem Jachthafen. (Übernachtung: Standard: Knysna River Club o.ä., Komfort: The Rex Hotel, Luxury Studio Apartment o.ä.)

13. Tag Knysna - Oudtshoorn (ca. 125 km)

Die heutige Fahrt führt Sie über den malerischen Outeniqua-Pass in die Stadt Oudtshoorn, dem Zentrum der Straußenzucht. Daher sollten Sie sich keinesfalls den Besuch einer der zahlreichen Straußenfarmen der Region entgehen lassen, die täglich Führungen anbieten. Ein weiteres Highlight dieser Gegend sind die spektakulären Cango Caves, eines der größten und beeindruckendsten Tropfsteinhöhlensysteme der Welt, das bei verschiedenen Touren erkundet werden kann. Bis heute dauert die Erforschung der Höhlen noch an und hält immer neue Überraschungen bereit. (Übernachtung: Standard: Hlangana Lodge o.ä., Komfort: Buffelsdrift Game Lodge o.ä.) 

14. Tag Oudtshoorn - Albertinia (ca. 130 km)

Heute geht es von Oudtshoorn zurerst in das geschichtsträchtige Mossel Bay, wo der erste Europäer südafrikanischen Boden betrat. In diesem Ort gibt es vieles zu entdecken – besuchen Sie das Maritime Museum, den "Post Office Tree" oder spannen Sie an einem der schönen Strände aus. Im Anschluss geht die Reise weiter nach Albertinia, wo Sie am Nachmittag an einer Pirschfahrt teilnehmen. Dabei bietet sich Ihnen die Gelegenheit, die "Big Five" und andere Wildtiere zu beobachten, was sicherlich ein Highlight Ihrer Mietwagenrundreise durch Südafrika darstellt. Wahlweise können Sie die Pirschfahrt auch am nächsten Morgen unternehmen. (Übernachtung: Garden Route Game Lodge im Standard-Zimmer bzw. Luxury Suite o.ä.) 

15. Tag Albertinia - Montagu (ca. 180 km)

Am Vormittag besteht die Möglichkeit zu einer Pirschfahrt oder den Reptilienpark der Lodge zu besuchen, wo Krokodile, Schildkröten und 28 verschiedene Schlangenarten wie die Black Mamba oder der Nördliche Felsenpython leben. Anschließend führt Sie Ihre Rundreise über das Städtchen Swellendam, der drittältesten Stadt Südafrikas, nach Montagu mit seinen Thermalquellen, Obst- und Weingärten und historischen Gebäuden, wovon 23 den Status eines National Monuments erhalten haben. (Übernachtung: Standard: Montagu Country Hotel o.ä., Komfort: Mimosa Lodge o.ä.)

16. - 17. Tag Montagu - Kapstadt (ca. 200 km) - Deutschland

Sie fahren über den Ort Worchester und die Weinregion nach Kapstadt. Vielleicht stoppen Sie in Stellenbosch, der zweitältesten Stadt Südafrikas mit ihren Häusern im kapholländischen Baustil. Besonders sehenswert sind hier die Dorp und Kerk Street sowie das Village Museum, das historische Häuser mit originalem Inventar beinhaltet. In Kapstadt beenden Sie dann Ihre beeindruckende Reise entlang der Gartenroute. Zum Abschluss lohnt es sich noch die V&A Waterfront zu besuchen oder mit der Seilbahn auf den Tafelberg zu fahren (optional).

Karte

Preise

Preise pro Person
ReisezeitraumDZ
06.01.20 - 31.03.20€ 2.359,-
01.04.20 - 09.04.20€ 2.319,-
10.04.20 - 30.04.20auf Anfrage
01.05.20 - 25.06.20€ 2.255,-
26.06.20 - 19.08.20auf Anfrage
20.08.20 - 31.10.20€ 2.255,-

Infos

 Bitte beachten Sie

  • Ihre Mietwagen - Versicherung:
    • ohne Selbstbeteiligung bei Schäden am Fahrzeug und am Eigentum Dritter einschließlich für Ersatz/Reparatur der Windschutzscheibe, Schäden an Reifen/Felgen, Schäden an Dach und Unterboden, Diebstahl des Radios.
    • Nicht eingeschlossen: Kosten durch Folgeschäden, Schäden durch Sand, Wasser/Salzwasser und Feuer. Die Versicherung deckt außerdem nicht die Kosten für Schäden an der Kupplung und Federung (max. ZAR 24.500,-), Schäden an der Ausstattung bzw. Zusatzausstattung (z.B. GPS, Kompressor), Fahrzeugüberschlag, Abschleppkosten, zusätzliche Kosten durch falsche Betankung (max. ZAR 20.000,-). Für die Bearbeitung von Versicherungsfällen (z.B. nach einem Unfall) werden ZAR 500,- berechnet.
  • Nicht eingeschlossen während Mietwagenrundreise: weitere Mahlzeiten & Getränke, Eintrittsgelder, Trinkgelder, eventuell anfallende Straßengebühren und persönliche Ausgaben
  • Die Pirschfahrten in den Wildreservaten werden am frühen Morgen bzw. am Nachmittag (ca.15:00 - 16:00, abhängig von der Jahreszeit) durchgeführt. Um an einer Pirschfahrt teilzunehmen, müssen Sie rechtzeitig in Ihrer vorab gebuchten Unterkunft eintreffen.
  • GPS-Navigationsgeräte funktionieren im Südlichen Afrika, vor allem in den Wildreservaten, nur bedingt. Zudem werden die Fahrwege (Sandstraßen) in den Wildreservaten oft nicht in den GPS-Karten angezeigt. Für Ihre Anfahrt zu entlegenere Unterkünften sowie zu Safari Lodges empfehlen wir den Anreisebeschreibungen der Unterkünfte zu folgen, nicht den Routenvorschlägen von Google Maps. 
  • Alle von Explorer Fernreisen angebotenen Mietwagen-Rundreisen können wir auch nach Ihren Vorstellungen und Wünschen hinsichtlich Dauer der Reise und Qualität der Unterkunft abändern. Bitte fragen Sie Ihren Explorer-Reiseexperten.
  • Preise für Alleinreisende und Kinder auf Anfrage.
  • Es gelten besondere Stornierungsbedingungen.

Allgemeine Infos

  • Alle Preise verstehen sich pro Person in Euro.
  • Buchung vorbehaltlich Verfügbarkeit.
  • Steuern Stand 31.01.20
  • Es gelten besondere Bedingungen zu Bezahlung und Ticketausstellung.
  • Ankunft und Abreise innerhalb der angegebenen Reisezeit (17 Tage)
  • Zug zum Flug: Fragen Sie unsere Reiseexperten nach der passenden Rail&Fly Leistung.
  • Saisonüberschneidende Buchungen müssen gesondert berechnet werden.
  • Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt des Abflugs gültigen Einreise- und Gesundheitsbestimmungen; wir informieren Sie gerne.
  • Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Dieses Produkt ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Ihr Reiseexperte erstellt Ihnen jedoch gerne ein Angebot, das Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht.

Reiseexperten für dieses Angebot

Carola Preisse

Explorer Fernreisen Dresden
Tel: 03 51 / 30 70 99 11
Email schreiben

Peter Espenschied

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 11
Email schreiben

Kathrin Dorra

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 20
Email schreiben

Astrid Mehlem

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 0211 9949-110
Email schreiben

Ying Yi Zhong

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 17
Email schreiben

Dorothee Dehn

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 14
Email schreiben

Daniela Marianeschi

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 24
Email schreiben

Susanne Huber

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 13
Email schreiben

Petra Nebel

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 12
Email schreiben

Oliver Nocon

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 09
Email schreiben

Jürgen Schneider

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 71 07
Email schreiben

Gaby Sautter

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 26
Email schreiben

Eckard Dehn

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 11
Email schreiben

Jasmin Leimbrock

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 10
Email schreiben

Franziska Teply

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 34
Email schreiben

Bianca Thiel

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 71 02
Email schreiben

Silke Steinemann

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 04
Email schreiben

Andreas Dettmann

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 71 03
Email schreiben

Michael Schuldt

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 14
Email schreiben

Birgit Tomesch

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 02
Email schreiben

Sybille Duering

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 14
Email schreiben

Uwe Kitzmann

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 03
Email schreiben

Mireille Beck

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 36
Email schreiben

Christiane Ermer

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 06
Email schreiben

Susanne Herbst

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 12
Email schreiben

Claudia Gack

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 19
Email schreiben

Inken Swirski

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 13
Email schreiben

Lamia Tessin

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 14
Email schreiben

Pia Wiesenborn

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 35
Email schreiben

Frank Eiseler

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 34
Email schreiben

Andreas Hanebuth

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 13
Email schreiben

Rita Theissen-Samari

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben

Christina Frey

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 0621 / 405 472 14
Email schreiben

Vera Wilhelm

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 03
Email schreiben

Sophie Wanke

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 12
Email schreiben

Andreas Gebhardt

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 02
Email schreiben

Isabelle Nöpel

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 13
Email schreiben

Julia Wissmann

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 18
Email schreiben

Darline Hubig

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 17
Email schreiben

Hanna Finke

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11/ 9 94 91 08
Email schreiben

Katja Moebius

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 11
Email schreiben

Ramona Theuner

Explorer Fernreisen Dresden
Tel: 0351 30 70 99 14
Email schreiben

Patricia Borgongino

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 27
Email schreiben

Waltraud Hartmann

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 16
Email schreiben

Tatjana Kneffel

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 15
Email schreiben

Sabrina Weber

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 0231 / 48828-312
Email schreiben

Kathrin Reich

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 17
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.