Dinner in der Beyond Sossusvlei Desert Lodge
Namib Wüste Sonnenuntergang Namibia
Heißluftballon über der Namib Wüste
Elefanten im Damaraland

Auszeit in Namibia

Mietwagenrundreise - 14 Tage/13 Nächte ab/bis Windhoek

Windhoek - Waterberg Plateau - Etosha Nationalpark - Damaraland - Swakopmund - Namib Wüste - Namib Naukluft Park/Sossusvlei - GocheGanas Nature Reserve - Windhoek

Inklusivleistungen

  • 13 Üb. in Hotels der Mittelklasse
  • Mietwagen der Kategorie Komfortklasse
  • Versicherungen

Kategorie: Alle RundreisenMietwagenrundreisenRomantic Holidays

Reiseverlauf

1. Tag Windhoek (ca. 45 km)

Annahme Ihres Mietwagens und Fahrt nach Windhoek. Windhoek ist die Hauptstadt Namibias und hat verschiedene Sehenswürdigkeiten zu bieten. Besuchen Sie das Wahrzeichen der Stadt die Christuskirche aus dem 20. Jahrhundert, Alte Feste oder den Tintenpalast. Alte Feste beherbergt heute das Nationalmuseum, in dem die Kulturgeschichte Namibias dargestellt wird, der Tintenpalast ist Sitz des Parlaments von Namibia.

2. Tag Windhoek - Waterberg Plateau (ca. 300 km)

Heute fahren Sie in nördliche Richtung an die Grenze der 930.000 km² großen Kalahari Wüste, wo Sie Ihr nächster Rückzugsort inmitten üppiger Vegetation am Waterberg Plateau erwartet. Der Waterberg ist ein Tafelberg mit einer Breite von ca. 16 km und einer Länge von ca. 50 km, eine üppige Tier- und Pflanzenwelt erwartet Sie. 

3. - 4. Tag Waterberg Plateau - Etosha Nationalpark (ca. 380 km)

Sie fahren zum Etosha Nationalpark. Ihre Unterkunft liegt nur wenige Kilometer vom östlichen Parkeingang entfernt. Hier verbringen Sie die nächsten beiden Tage in komfortabler Safari-Atmosphäre. Der Nationalpark ist geprägt von Savannenlandschaften und der riesigen Etosha Salzpfanne. Unternehmen Sie z.B. eine Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug der Lodge (optional) oder erkunden Sie den Etosha Nationalpark mit Ihrem Mietwagen. 

5. Tag Etosha Nationalpark (ca. 230 km)

Heute durchqueren Sie den Park in südliche Richtung und können an verschiedenen Wasserstellen Ausschau nach Tieren halten. 

6. - 7. Tag Etosha Nationalpark - Damaraland (ca. 300 km)

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie weiter in südwestliche Richtung in das Damaraland, Heimat der San (Buschman) und der Damara. Eine atemberaubende Sammlung dramatischer Landschaften mit Felsformationen, roten Wüstenbergen und alten Felsmalereien, die alle an der Skelettküste Namibias liegen erwartet Sie. 
Am folgenden Tag können Sie einen Ausflug zum UNESCO Weltkulturerbe Twyfelfontein mit über 2.500 Felsgravuren oder zu den seltenen Wüstenelefanten unternehmen, die sich durch größere Sohlen von ihren Afrikanischen Artgenossen unterscheiden, so können sie leichter durch den sandigen Boden der Wüste laufen.

8. - 9. Tag Damaraland - Swakopmund (ca. 470 km)

Ihre Namibia Reise führt Sie weiter durch das Damaraland und vorbei am Brandberg bis an die Küste Namibias nach Swakopmund. Mit Palmen gesäumte Straßen, eine Strandpromenade, Blumengärten und Fachwerkhäuser laden Sie ein, hier zu verweilen. Genießen Sie am Abend den Sonnenuntergang über dem Atlantik. Ein Tipp: Beenden Sie den Tag bei einem delikaten Dinner im Restaurant "Jetty 1905" auf der Seebrücke (optional).  
Nutzen Sie den folgenden Tag für Erkundungen in und um Swakopmund und besuchen Sie Sehenswürdigkeiten wie den Leuchtturm, das alte Amtsgericht oder das Swakopmund Museum (jeweils optional). Wie wäre es alternativ z. B. mit einem Katamaranausflug inklusive Austern und Sekt oder einem Bootsausflug in der Walvis Bay auf dem Sie eventuell Wale und Delfine sowie Schildkröten beobachten können (jeweils optional)?

10. Tag Swakopmund - Namib Wüste (ca. 300 km)

Sie fahren heute in die älteste Wüste der Welt, die Namib. Obwohl das Gebiet sehr trocken und unbewohnbar erscheint, leben in diesem empfindlichen Ökosystem verschiedene Tier- und Pflanzenarten. Ihre elegante und moderne Lodge ist umgeben von Bergketten und Sanddünen. Die ansprechend gestalteten Chalets bieten einen kleinen privaten Pool auf der Terrasse.

11. Tag Sossusvlei & Sesriem Canyon

Heute können Sie einen Ausflug in den Namib Naukluft Park unternehmen. Sie sollten bereits am frühen Morgen zum Park fahren, um das Lichtspiel zwischen den Dünen zum Sonnenaufgang zu erleben. Später haben Sie zudem die Gelegenheit, einige der hohen Dünen zu Fuß zu erklimmen und das Sossusvlei und Deadvlei bei einer kurzen Wanderung zu besuchen. Am Nachmittag können Sie die Gegend Ihrer Lodge auf einem der Wanderwege erkunden oder an einer Naturrundfahrt zum Sonnenuntergang teilnehmen (optional). 

12. - 13. Tag Namib Wüste - GocheGanas Nature Reserve (270 km)

Vielleicht nehmen Sie heute Morgen nochmals an einer Naturrundfahrt teil? (optional) Heute reisen Sie weiter in das zentrale Hochland Namibias. Ihr Ziel ist das in den Auas Bergen gelegene GocheGanas Naturreservat. Das einzigartige Hotel bietet einen der besten Wellness- & Spa-Bereiche im südlichen Afrika.  
Am folgenden Tag können Sie an einer der vielen Aktivitäten des Hotels teilnehmen, z.B. Pirschfahrten, geführte Wanderungen und Fahrradtouren (jeweils optional).

14. Tag GocheGanas Nature Reserve - Windhoek (ca. 50 km)

Am Vormittag können Sie nochmals an einer optionalen Aktivität teilnehmen. Im Anschluss fahren Sie zurück nach Windhoek, wo Ihre romantische Namibia  Rundreise endet.

Karte

Preise

Ab-Preise pro Person

 
ReisezeitraumDZ
01.01.22 - 30.06.22auf Anfrage
01.07.22 - 31.10.22auf Anfrage

Infos

Nicht eingeschlossen

  • Getränke, weitere Mahlzeiten
  • Eintrittsgelder und persönliche Ausgaben
  • Steuern auf alle vor Ort zu zahlenden Leistungen

Bitte beachten Sie

  • Je nach Unterkunft sind Pirschfahrten inklusive oder können optional dazu gebucht werden. Ihr Explorer Reiseexperte berät Sie gerne.
  • Alle von Explorer Fernreisen angebotenen Mietwagen-Rundreisen können wir auch nach Ihren Vorstellungen und Wünschen hinsichtlich Dauer der Reise und Qualität der Unterkunft abändern. Bitte fragen Sie Ihren Explorer-Reiseexperten.
  • In Namibia und in Botswana herrscht Linksverkehr. Die Straßen zwischen den großen Städten des jeweiligen Landes sind befestigt und gut ausgebaut, auf anderen Strecken wird ein SUV bzw. Allradfahrzeug (Botswana) empfohlen. Auch in den Nationalparks sollten Sie besonders auf Tiere achten, die die Straße ohne Vorwarnung überqueren könnten. Vermeiden Sie außerdem Fahrten nach Einbruch der Dunkelheit. Für die Nationalparks in Namibia und Botswana sind vor Ort Eintritts- bzw. Naturschutzgebühren zu zahlen.
  • GPS-Navigationsgeräte funktionieren im Südlichen Afrika, vor allem in den Wildreservaten, nur bedingt. Zudem werden die Fahrwege (Sandstraßen) in den Wildreservaten oft nicht in den GPS-Karten angezeigt. Für Ihre Anfahrt zu entlegeneren Unterkünften sowie zu Safari Lodges empfehlen wir den Anreisebeschreibungen der Unterkünfte zu folgen, nicht zwingend den Routenvorschlägen von Google Maps.

Reiseexperten für dieses Angebot

Michael Schuldt

Reisebüro Nürnberg - Explorer Fernreisen
Tel: 09 11 / 2 49 16 14
Email schreiben

Helen Curtis

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 17
Email schreiben

Beate Hoidn

Reisebüro München - Explorer Fernreisen
Tel: 089 12 22 49 912
Email schreiben

Birgit Tomesch

Reisebüro Düsseldorf - Explorer Fernreisen
Tel: 02 11 / 9 94 91 02
Email schreiben

Susanne Herbst

Reisebüro Nürnberg - Explorer Fernreisen
Tel: 09 11 / 2 49 16 12
Email schreiben

Eckard Dehn

Reisebüro Dortmund - Explorer Fernreisen
Tel: 02 31 / 48 82 83 11
Email schreiben

Vera Wilhelm

Reisebüro Düsseldorf - Explorer Fernreisen
Tel: 02 11 / 9 94 91 03
Email schreiben

Tatjana Kneffel

Reisebüro Nürnberg - Explorer Fernreisen
Tel: 09 11 / 2 49 16 15
Email schreiben

Ramona Theuner

Reisebüro Dresden - Explorer Fernreisen
Tel: 0351 30 70 99 14
Email schreiben

Oliver Wisniewski

Reisebüro München - Explorer Fernreisen
Tel: 089 12 22 499 14
Email schreiben

Franziska Teply

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 34
Email schreiben

Gaby Sautter

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 26
Email schreiben

Kathrin Dorra

Reisebüro Hamburg - Explorer Fernreisen
Tel: 0 40 / 30 97 90 20
Email schreiben

Sophie Wanke

Reisebüro Köln - Explorer Fernreisen
Tel: 02 21 / 42 07 34 12
Email schreiben

Ramona Kleinen

Reisebüro Düsseldorf - Explorer Fernreisen
Tel: 02 11 / 9 94 91 01
Email schreiben

Rita Theissen-Samari

Reisebüro Frankfurt - Explorer Fernreisen
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben

Patricia Borgongino

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 27
Email schreiben

Jasmin Leimbrock

Reisebüro Hamburg - Explorer Fernreisen
Tel: 0 40 / 30 97 90 10
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen